Solothurn Ambassadors vs Bern Titans


vs

Zusammenfassung

Am 21. Mai war es soweit: Die besten 8 Teams des Schweizer Lacrosse trafen sich in Luterbach für den Playoffstart.
An dieser Stelle nochmals ein grosses Dankeschön an die Hauptdrahtzieher dieses Events: L. Heri #12, Staufferer #55, Sahli #69, Krauss #26 und Nico #50.

Nachdem die ersten drei Spiele wie erwartet einseitig ausgingen, begann 17:30 das ausgeglichenste Spiel des Tages zwischen den Gastgebern und den Berner Titans. Von Beginn weg war die Anspannung auf beiden Seiten deutlich spürbar. Umso grösser war die erste kleine Erleichterung als Jonas „Röstibrutzler“ Adam #16 zum 1:0 einschoss. Nur kurze Zeit später trafen auch Sebastian Heri #10 und Florian „Mo“ Maushart #7 zum 2 beziehungsweise 3 zu 0. Den Solothurnern war der Start ins Spiel geglückt. Doch auch die Berner konnten offensive Akzente setzen und erzielten vor der ersten Pause noch das 3:1.
Das zweite Quarter gehörte den Bernern. Trotz offensivem Bemühen seitens Solothurn wurden kaum Chancen herausgespielt und der Ball befand sich vermehrt in der eigenen Platzhälfte. Nach frühem Berner Anschlusstreffer konnten wir die Zwei-Tore-Führung unmittelbar wiederherstellen. Torschütze war L. Heri #12 nach Bilderbuchpass von S. Heri #10. Im restlichen Teil dieses Quarters hatten die Gäste mehr vom Spiel und glichen bis zur Halbzeitpause verdient zum 4:4 aus.
Die Jungs gingen mit gemischten Gefühlen in die Pause. Nach erfreulichem Blitzstart drohte das Spiel doch noch zu kippen.
Nach Wiederanpfiff startete der Ball bei den Ambassadors im Manup, woraufhin sich Jan „massafaka“ Krauss #26 eine tiefe Ecke aussuchte und den Ball dort versenkte. In der 45. Minute nutzte dann Jonas „Röstibrutzler“ Adam #16 mit einem akrobatisch interessanten Move den Stellungsfehler des Verteidigers aus und liess sich ein zweites Mal auf dem Scoreboard eintragen. Der Zwei-Tore-Vorsprung war also wieder da, es stand 6:4. Doch Bern blieb hartnäckig. Nach knappen zwei Minuten gelang ihnen der erneute Anschlusstreffer. In den nächsten Minuten blieben viele Chancen ungenutzt, bis Lukas „legal?“ Heri kurz vor der letzten Pause den Skore wieder auf 7:5 erhöhen konnte.
Das letzte Quarter war von Müdigkeit, aber auch Kampfgeist geprägt, was das Spiel noch chaotischer als bis anhin machte. Nachdem ein Titans Verteidiger ein Wort in den Mund genohmen hatte, welches in diesem Bericht leider nicht erwähnt werden kann, kamen die Solothurner zu einer doppelten Überzahlsituation. Da liessen Sie sich nicht zwei Mal bitten und reagierten mit zwei schnellen Toren: Der Hattrick für Lukas „legal.“ Heri #12 in Überzahl und das zweite Tor für Jan „Massafaka“ Krauss kurz darauf. Die letzten Minuten waren durch unzählige Ballverlüste geprägt. Und auch wenn Bern noch alles versuchte, war es vorallem ein überhastetes Hin-und-her mit kaum nennenswerten Torszenen. So veränderte sich der Spielstand nicht mehr und es waren die Solothurn Ambassadors, die den 9:5 Endstand und den Einzug in die Final Four bejubeln durften.

Forgotten honorable mentions
Nico „Fifty“ Leuenberger #50 sick saves all day
David „Kugelblitz“ Sahli #69 überall anzutreffen, wo’s Ground Balls gab

Ein grosser Tag für die Solothurn Ambassadors geht zu Ende. Mit einer tollen Teamleistung erfüllten wir ein  bewusst ambitioniert gestecktes Ziel: den Einzug in die Final Four!

See you there!

#10

Details

Datum Zeit Wettbewerb Saison
21. Mai 2017 17:30 Postseason 16/17

Austragungsort

Schützenmatte Luterbach
Schützenweg 5, 4542 Luterbach, Schweiz

Ergebnisse

Mannschaft1234TSpielausgang
SOLAX31329Win
Bern13105Loss

SOLAX

# Spieler Position Goals Assists Shots SoG Penalties
0Müller MikkoMidfield00001
7Maushart FlorianAttack10000
8Aeschbacher ArnoMidfield00001
9Meyer DominikDefense00000
10Heri SebastianAttack12000
11Beer LukasDefense00000
12Heri LukasMidfield30001
13Boss RobinDefense01000
16Adam JonasAttack20000
21Gerber SimonMidfield00000
26Krauss JanMidfield20000
47Kiener FabioMidfield00000
50Leuenberger NicoGoalie00000
55Stauffer KevinDefense00000
69Sahli DavidDefense00001.5
79Luder MarkusMidfield00000
88Davatz LukasMidfield00000.5
 Gesamt 93005

Bern

Position Goals Assists Shots SoG Penalties
 00000